Hypoxietraining

Fühlen Sie sich oft müde, gestresst oder antriebslos? Leiden Sie an Stoffwechselstörungen, wie Diabetes, Gewichtszunahme oder asthmatischen Problemen? Das kann an Sauerstoffmangel in Ihren Zellen liegen. Das erste und wichtigste Element, um in der Zelle Energie zu produzieren, ist Sauerstoff.

Ein Mangel an Sauerstoff sowie fehlende Nährstoffe, können die Energiegewinnung in den Zellen stark beeinträchtigen. Das Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Training (IHHT) wirkt ähnlich wie das bewährte Höhentraining bei Leistungssportlern. Für diesen Effekt müssen Sie aber heute nicht mehr ins Gebirge fahren:  bei der IHHT werden eine gesteuerte Trainings-Hypoxie (9 – 17 % Sauerstoff) und eine Hyperoxie (32 – 34 % Sauerstoff) in Intervallen bei normalem Luftdruck eingesetzt.

Das Training erfolgt angenehm im Liegen oder Halbsitzen, in völliger Entspannung. Dabei atmen Sie Luft mit mal mehr, mal weniger Sauerstoff. Die Dauer einer Trainingseinheit liegt im Schnitt bei 40 Minuten. Die empfohlene Anzahl der Trainingssitzungen bei gesunden Menschen liegt bei 15 bis 20 Trainingseinheiten als Kur (2-3 Trainingseinheiten pro Woche). Danach wird empfohlen, das Training mit einer Sitzung pro Woche dauerhaft weiterzuführen.

Als zelluläre „Kraftwerke“ sind die sogenannten Mitochondrien maßgeblich für die Energieversorgung verantwortlich. Durch verschiedene Faktoren nimmt die Funktionskraft in diesen Teilen der Zelle mit der Zeit ab. Durch Stress und eine ungesunde Lebensweise werden die Mitochondrien geschädigt. Die Folgen der Schädigung sind vielfältig und gehen von Schlaf- und Konzentrationsstörungen über Anfälligkeit für Krankheiten bis hin zum Burnout. Gewichtszunahme und mangelnde Regeneration begleiten die meisten Beschwerdebilder.

Durch das Hypoxietraining werden Zellen gezwungen, nicht mehr leistungsfähige Mitochondrien abzustoßen und neue zu bilden!

Durch das IHHT sorgen wir für eine verbesserte Zellgesundheit. Die wichtigsten Indikationen erfolgen in den Bereichen:

Immunstärkung:
Wenn Sie häufig unter Erkältungen und grippalen Infekten leiden, dann kann die Ursache in einem geschwächten Immunsystem liegen. Die Behandlung stärkt das Abwehrsystem, weil es die Mitochondrien stärkt.

Gewichtsreduktion:
Sie haben schon viele Diäten probiert? Gesunde Mitochondrien verbrennen Fett und Zucker effizient und lagern die Energie nicht mehr in Form von Fettzellen ab, sondern verarbeiten sie sofort.

Stress & Burnout:
Durch die verbesserte Arbeit der „Kraftwerke“ kann der Körper mehr Zucker und Fett zur Energiegewinnung umwandeln. Dadurch wird der Körper leistungsfähiger und Sie werden wieder stressresistenter.

Leistungssteigerung:
Sie treiben regelmäßig Sport und möchten Ihre Leistung weiter steigern? Oder Sie fangen gerade mit regelmäßigem Training an und wollen sich schnell sichtbar verbessern? Das IHHT unterstützt Sie dabei, weil die Mitochondrien zu größtmöglicher Leistung angeregt werden. Viele Leistungssportler bedienen sich diesem Prinzip des Höhentrainings und der damit erhöhten und verbesserten Sauerstoffversorgung der Zellen.

Buchen Sie jetzt Ihr kostenloses Kennenlerngespräch in entspannter Atmosphäre unter:

rostock@fitteam-personaltrainer.de
oder
0172-3879126

Wir freuen uns auf Sie,
Dana & Andy

Preise Hypoxietraining